DE  |   ENG

facebook   

 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Minerale - Faszination in Form und Farbe

viele MineraleDiese 250 m² große Ausstellung wurde bereits im Jahre 1990 eröffnet und hat sich seitdem einen festen Platz in der Thüringer Museumslandschaft erobert.

Durch baulich-statische Veränderungen im Ostflügel der Bertholdsburg entstand die Notwendigkeit, eine neue Konzeption für die erste Hälfte der Mineralausstellung zu erstellen. Besonders wichtige neue Themen waren dabei das „Edelstein-Kabinett“ und die „Bleßberghöhle“ vom gleichnamigen ICE-Tunnel.

 

 

Es gibt fünf thematische Schwerpunkte in der Mineralausstellung:

„FRANKE-Zimmer“ – das 1934 in der Bertholdsburg eröffnete geologische Heimatmuseum als Vorläufer des heutigen Naturhistorischen Museumslila Mineral

„Edelstein-Kabinett“ – mit vielen Edelsteinen und einer herzoglichen Edelstein-Sammlung des 18. Jahrhundert, die überregionale Bedeutung hat

„Was sind Minerale?“ – die Entstehung und die vielfältigen Erscheinungsformen der Minerale werden erklärt

„Minerale und Geologie Thüringens“ – charakteristische Minerale und Gesteine Thüringens sowie ein kurzer Abriss zur geologischen Entstehung der Thüringer Gebirge

„Minerale aus dem Bergbau Thüringens“ – Haupt- und Begleitminerale des historischen Bergbaus auf Gold, Silber, Kupfer, Kobalt, Uran, Eisen, Mangan, Fluss- und Schwerspat und Salze in Thüringen.

 

Ausführliche Information zu unserer Mineralienausstellung finden Sie auch in der Publikation MINERALE - Faszination in Form und Farbe (2013).

 

Alle Kinder, die die funkelnden Kristalle Zuhause selbst züchten möchten, finden nähere Informationen und eine Anleitung zum Download hier.