DE  |   ENG

facebook   

 
Link verschicken   Drucken
 

Forschung

Die Forschubauenngsarbeit des Naturhistorischen Museums konzentriert sich exemplarisch auf ausgewählte Schwerpunkte der naturkundlichen und regionalgeschichtlichen Sammlungen und Ausstellungen (Bestandsforschung). Daraus leiten sich die Feldforschung, verbunden mit Exkursionen, Ausgrabungen und Präparation, Recherche- und Vergleichsarbeiten sowie Vorträge und Veröffentlichungen zu relevanten Themen ab. Viele der naturkundlichen Forschungsergebnisse sind in den Veröffentlichungen des Naturhistorischen Museums Schleusingen / Semana sowie in nationalen und internationalen Fachzeitschriften publiziert.


Forschungsschwerpunkte:

  • Amphibien aus dem Karbon und Perm der Thüringer Wald-Senkeforschen und vergleichbarer Rotliegend-Vorkommen (Herr Dr. Ralf Werneburg)
  • Wirbeltiere der Trias Thüringens (Herr Dr. R. Werneburg)
  • Geschichte der Grafen von Henneberg im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit (Herr Dr. Janis Witowski)
  • Hennebergische Gymnasialbibliothek (Herr Dr. J. Witowski und Gastforscher)


"Edle Steine" (Jaspise und Achate) der Sammlung des Meininger Herzogs Anton Ulrich und ihre historischen Originalfundstätten (Herr Ralf Schmidt aus Suhl, ehrenamtlicher Mitarbeiter).