DE  |   ENG

facebook   

 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Neu in der Ausstellung: Fossiler Meeresboden mit Ammonshörnern

14. 06. 2021

Kürzlich haben wir ein neues Ausstellungsobjekt als Dauerleihgabe des Stadtmuseums Weimar erhalten:

Fossiler Meeresboden mit Großrippeln und massenhaft eingespülten Ammoniten-Gehäusen aus dem Oberen Muschelkalk.

Insgesamt 2.500 Ammoniten mit dem Namen Ceratites robustus wurden von 1984 bis 1987 beim Bau der Kläranlage Weimar-Tiefurt durch Peter Gensel aus Kromsdorf geborgen und fachlich bearbeitet. Der leider jüngst verstorbene Ceratiten-Forscher Siegfried Rein und Mark Fischer haben 1999 mit den Originalabgüssen der Ammoniten dieses naturnahe Modell gefertigt.

 

Bild zur Meldung: Neu in der Ausstellung: Fossiler Meeresboden mit Ammonshörnern