Forschung

Die Forschubauenngsarbeit des Naturhistorischen Museums konzentriert sich exemplarisch auf ausgewählte Schwerpunkte der naturkundlichen und regionalgeschichtlichen Sammlungen und Ausstellungen (Bestandsforschung). Daraus leiten sich die Feldforschung, verbunden mit Exkursionen, Ausgrabungen und Präparation, Recherche- und Vergleichsarbeiten sowie Vorträge und Veröffentlichungen zu relevanten Themen ab. Viele der naturkundlichen Forschungsergebnisse sind in den Veröffentlichungen des Naturhistorischen Museums Schleusingen / Semana sowie in nationalen und internationalen Fachzeitschriften publiziert.


Forschungsschwerpunkte:


"Edle Steine" (Jaspise und Achate) der Sammlung des Meininger Herzogs Anton Ulrich und ihre historischen Originalfundstätten (Herr Ralf Schmidt aus Suhl, ehrenamtlicher Mitarbeiter).