REGIONALGESCHICHTLICHE SAMMLUNGEN

Herkunft und Struktur

Der Sammlungsbestand umfasst etwa 3.000 regionalgeschichtlich relevante Objekte. Dazu kommt die Hennebergische Gymnasialbibliothek mit ca. 5.000 Bänden als wertvollster Schatz der regionalgeschichtlichen Sammlung (siehe Bibliotheken).

Den Grundstock des musealen Bestandes bildete die Sammlung des Hennebergischen Geschichtsvereins von Schleusingen (1908-1937), die ursprünglich im Heckenturm ("Alter Krug") untergebracht war.

Sammlungsschwerpunkt ist die Geschichte der Hennebergischen Kleinstadt Schleusingen.


Regionalgeschichtliche Sammlungen


Folgende Sammelgruppen existieren:

- Möbel (z.B. Barock- und Biedermeier-Zeit)
- Gemälde und Kunstgegenstände
- Glas, Keramik, Ziergeräte
- Handwerkliche Objekte
- Waffen (von Biedenhändern bis Schusswaffen)
- Münzen (Henneberger Land)
- Historische Dokumente
- Ausgewählte historische Produktionsstätten
- (z.B. aus einer Papiermühle oder Schlossapotheke)
- Sammlungen ausgewählter Vereine (z.B. der 1474 gegründete Schützenverein)
- Archäologische Funde von der Bertholdsburg.


Diese Seite drucken.